0190 Warner

0190 Warner 5.0

Kostenloser Schutz vor teuren 0190-Nummern

Vorteile

  • guter Schutz vor Dialern
  • Pop-Up-Blocker für Internet Explorer
  • Liste mit blockierten Vorwahlen

Nachteile

  • heute kaum mehr gebräuchlich
  • spartanische Oberfläche

Brauchbar
5
0190-Telefonnummern sorgen immer wieder für unerwartet hohe Telefonrechnungen. Gerade im Internet sind so genannte Dialer-Programme, die derart kostspielige Telefonnummern meist heimlich nutzen, weit verbreitet. Mit 0190 Warner ist damit Schluss. Das Programm überwacht und protokolliert alle Verbindungen, die von Modem, ISDN-Karte oder DSL-Schnittstelle abgehen.

Wählt der Rechner über eine DFÜ-Verbindung, CAPI 2.0, TAPI oder eine serielle Schnittstelle eine teure Rufnummer an (z.B. 0900x, 0190x, 0193x, 1188x), greift der 0190 Warner ein. Sollte die Verbindung selbstständig gestartet werden, bricht 0190 Warner noch vor dem Gesprächsaufbau die Leitung ab. Einmal abgelehnt, werden die verdächtigen Rufnummern künftig automatisch blockiert. Die Liste der zu blockierenden Vorwahlen ist für österreichische und schweizerische Nummern anpassbar. Zusätzlich bringt 0190 Warner die Liste der unerwünschten Nummern alle fünf Tage auf den neuesten Stand.

Schön ist auch der originär nicht mit den Dialern zusammenhängende Filter für Pop-Up-Fenster im Internet Explorer. Lästige Werbeeinblendungen bekommen Internet-User damit erst gar nicht zu sehen.

Fazit
Wer immer noch auf die Einwahl über Analog-Modem oder ISDN-Karte schwört, wird 0190 Warner zu schätzen wissen. DSL-Nutzer können auf die Software getrost verzichten.

0190 Warner

Download

0190 Warner 5.0

Nutzer-Kommentare zu 0190 Warner

Gesponsert×